Startseite
Alle Therapieangebote / Übersicht
Allgemeinmedizin
Osteopathie
Homöopathie
Physiotherapie
Dyskalkulietraining
Ernährungsmedizinische Betreuung
Ergotherapie
Kiefergelenksbehandlung
Paarberatung
Weitere Therapieangebote Praxis Villefortgasse
Unser Team
Preise
Freie Kurs- und Therapieräume
Kooperationspartner

SKOLIOSEBEHANDLUNG
Skoliose ist eine dreidimensionale Wirbelsäulenveränderung.
Sie bestehen zumeist aus einer Kombination seitlichen Verkrümmung und einer Verdrehung der Wirbelsäule.
Feststellen lässt sich eine Skoliose optisch bzw. mit Hilfe eines Röntgenbildes der gesamten Wirbelsäule.
Im Gegensatz zu angeborene Skoliosen oder Skoliosen auf Grund eines neurologischen Problems treten hauptsächlich Skoliosen ohne erkennbaren Grund auf. Mädchen sind häufiger als Buben betroffen.
In der Regel sind skoliotische Wirbelsäulen zu Beginn meist primär funktionell verändert, d.h. sie sind noch muskulär korrigierbar, die sich mit der Zeit strukturell fixieren (verknöchern).
Nur selten geben junge Menschen mit Skoliose Schmerzen an. Während des Wachstum verschlechtern sich jedoch die Skoliosen und die Gefahr von Folgeschäden steigt.
Daher ist es gerade im Kinder- und Jugendalter sehr wichtig Skoliosen adäquat zu behandeln. Sie müssen lernen aktiv ihre Wirbelsäule aufzurichten und ihre Muskulatur entgegen ihrer Wirbelsäulenverkrümmung zu verwenden.
Ein sehr gutes Konzept zur Skoliosebehandlung ist das Schroth-Therapiekonzept. Gezielte Übungen schulen Betroffene in ihrer Körperwahrnehmung und motivieren selbstbewusst und mitverantwortlich aktiv zu werden.
In unsere Praxis kombinieren wir Osteopathie und Schroth-Therapie mit unter der Zielstellung Skoliosen ganzheitlich zu behandeln.
Für weitere Informationen, Beratung und Therapie stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
Ansprechpartner:
Ihre Ansprechpartnerin und Therapeutin für die Behandlung von Skoliosen finden Sie >hier

Größere Kartenansicht
StadtBranche.at Osteopathie